Wer sind wir?

Bei den Mitgliedern der Initiative „Die Leine“ handelt es sich um Flüchtlinge aus der Türkei, die von Erdogans Willkür und Diktaturregime vertrieben worden sind. In unserer türkischen Heimat waren wir einfache Menschen, die ihrem täglichen Leben nachgingen. Lehrer, Beamte, Juristen, Journalisten, Ingenieure, Ärzte, Unternehmer. Wir alle hatten lediglich die Absicht einen Beitrag für unsere Gesellschaft zu leisten. Wir haben weder etwas verbrochen, noch waren wir in gesetzwidrigen Angelegenheiten verwickelt.

Unsere Vision

Stimme der Menschen

Die Initiative „Die Leine“ ist die Stimme der Menschen, die in der Türkei und in allen anderen Ländern, politisch verfolgt und unterdrückt werden.

Verteidigung der Rechte

Die Initiative verteidigt die Rechte dieser Menschen, ungeachtet von Geschlecht, Sprache, Religion, ethnischer Herkunft, politischer oder sonstiger Überzeugung.

Das Ziel

Das angestrebte Ziel der Initiative ist es einen Beitrag für eine demokratische Welt zu leisten, in der jeder Mensch gleichberechtigt ist und in Würde sein Leben fortführen kann.

Die Initiative findet ihre Inspiration in der

„Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte“ der Vereinten Nationen, sowie von Artikel 1 des Deutschen Grundgesetz das besagt „Die Würde des Menschen ist unantastbar…“.

Aktuelle Nachrichten